Reichweitensteigerung in Social Media - Reichweite

Was versteht man unter Reichweite im Bereich Social Media?

Gerne bin ich Dir auch im Bereich Reichweitensteigerung in Social Media behilflich.

Deine Reichweite in Social Media beziehungsweise sozialen Medien drückt zum Beispiel folgendes aus:

  • Wieviele Menschen Du mit Beiträgen erreichst
  • Deine zeitabhängige Reichweite zum Beispiel: monatlich
  • Die organische Reichweite
  • Deine bezahlte Reichweite

Demnach kannst Du anhand bestimmter Kennzahlen einiges ermitteln. Zum Beispiel ob ein Beitrag in Form eines Videos den gewünschten Erfolg erbracht hat.

Oder Du wirst dadurch feststellen, dass eine Werbeanzeige in Social Media vielleicht nicht wirksam war. Idealerweise sollte sich Deine Reichweite stetig verbessern und erhöhen.

Die Reichweite im Social Media ist aber nicht zu verwechseln mit Impressionen. Der Begriff Impressionen drückt lediglich folgendes aus:

  • Wie oft ein Beitrag in Form eines beispielsweise Bild, Video oder Text über einen gewissen Zeitraum angezeigt wurde

Demnach kann ein Beitrag zwar beliebig oft gezeigt worden sein. Auch wenn er nur einmal gesehen, geliked oder geteilt wurde.

Weshalb ist eine Steigerung der Reichweite so wichtig?

Mal angenommen Du hast anfangs 40 Follower, die mit Deinen Beiträgen interagieren. Falls Du keine Maßnahmen ergreifst, wird es weiterhin bei den wenigen Followern bleiben. Das bedeutet, dass Deine Bemühungen im Social Media nicht wirksam sind.

Diese Maßnahmen solltest Du in Betracht ziehen!

Um eine Reichweitensteigerung in Social Media zu erreichen, hast Du unter anderem folgende Möglichkeiten:

Du kannst Deine Sprache anpassen & die Art Deiner Kommunikation verändern. Aber auch Farben, Motive und Themen können gegebenenfalls leicht verändert werden.

  • Zeitplan für Veröffentlichungen anpassen

Weißt Du wann Deine Zielgruppe auf Social Media aktiv ist? Dann kannst Du die Zeiträume für Veröffentlichungen ein wenig anpassen. So erreichst Du mehr Menschen.

  • Externe & interne Werbemöglichkeiten

Du kannst entweder auf Deine Webseite auf Deine Social Media Kanäle aufmerksam machen. Aber auch bezahlte Reichweite über Social Media ist möglich.

  • Virale Beiträge

Du hast eine total verrückte Idee? Etwas einzigartiges & originelles? Dann nehme Dir Zeit und werde kreativ. Bestenfalls lohnt sich die Mühe und der Beitrag geht viral.

  • Gewinnspiele / Challenges

Wer möchte nicht gerne etwas gewinnen oder der / die beste sein? Gewinnspiele und Challenges sind eine tolle Möglichkeit zur Reichweitensteigerung. Egal ob mit Gewinn oder nicht.

  • Auswahl gezielter Hashtags

Durch gezielte Hashtags kannst Du viel erreichen. Manche Hashtags sind sehr gefragt. Andere wurden erst selten von anderen Usern verwendet. Nutze das Potential.

  • Zusammenarbeit mit Influencern

Influencer haben grundsätzlich eine hohe Reichweite. Nutze diese Reichweite für Deine Projekte. Gehe Kooperationen ein oder vernetze Dich mit anderen.

Nicht jede Maßnahme passt zu jedem Projekt!

Und auch nicht jede Maßnahme ist in allen Projekten wirksam. Daher musst Du Deine Zielgruppe gut kennen. Um zu verstehen wie und ob die gewünschte Zielgruppe mit der Maßnahme interagiert.

Du möchtest das Deine Zielgruppe mit einem Beitrag interagiert beispielsweise “Gefällt mir” klickt oder den Beitrag teilt ? Dann musst Du unter anderem folgende Dinge beachten:

  • Der Inhalt ist originell genug

und / oder

  • Der Inhalt spricht den User emotional an
Mit diesen Werkzeugen lassen sich die Reichweite von Social Media Kanälen ermitteln:

Du gehörst bereits zu den Fortgeschrittenen im Social Media? Dann kannst Du mit diesen Werkzeugen einiges über deine Reichweite oder Zielgruppe herausfinden.

Hast Du noch Fragen zum Thema Reichweitensteigerung in Social Media?
Social Media Manager - Social Media Management Reichweitensteigerung in Social Media